Zorn (zorn) wrote,
Zorn
zorn

  • Mood:
  • Music:

Was ein sonderbarer Tag

Oder
Es war die spontane Idee, elfy nach Frankfurt auf die Messe Ambiente zu begleiten.
Ihr Arbeitgeber wollte dorthin und eine Kundin, für die er das Design gemacht hat, zu besuchen - und es war eine (gesponsorte) Karte (24 Euro) übrig geblieben, die Elfy für mich besorgen konnte. Und da es im Wagen des Chefs, der auf den Namen Töffi hört, aber eigentlich Christopher heißt, hin und am Abend zurück gehen sollte, dachte ich: Wow, geile Aktion.

Denn ich war schon früher dienstlich auf der Ambiete und diese "weltgrößte Konsumgüter-Messe" ist schon ein Augenschmaus.

Samples








Also hab ich mich für 10 Uhr fertig gehalten. Gegen halb 11 gab Elfy bekannt, dass sie eine SMS bekommen hätte, und ich daher ruhig noch ne Stunde was anderes machen könnte.
Naja, um kurz nach 12 waren sie dann mit "dem" VW-Bus da und sammelten mich ein. Danach wurde aber noch durch die samstäglich zu geparkten Gassen von Sülz gecruised, um eine weitere Mitfahrerin abzuholen, die dann noch zur Bank und zum Bäcker wollte.

Mache ich es kürzer als es war: gegen 13 Uhr waren wir auf der Autobahn.

Und Elfy und ich stellten fest, dass der Wagen innen (jedenfalls hinten) Außentemperatur hat, weil er überall undicht ist und die Heizung defekt.

Ich hab noch nie so rund 2 Stunden in einem Auto der Dampfwolke meines Atems zugesehen.

Aber es war eigentlich doch ne lustige Fahrt.

Schließlich, so gegen halb 4 waren wir vor der Messe (hatte ich erwähnt, dass diese um 18 Uhr schließt?) und schleusten uns hinein.

Wer je in der Messe Frankfurt war, weiß, dass die weitläufig ist (hatte ich erwähnt, dass es die weltgrößte Konsumgüter-Messe ist?) und man dort lange Wege geht.

Messe Frankfurt

Nun, gesehen habe ich viel, es war ein wahrer Augenschmaus - und schon gut, dass man da nichts kaufen kann! Besonders groß war die Versuchung natürlich in der Papeterie-Ecke. Elfy und ich haben uns ausgemalt, wie es wäre, wenn man uns über Nacht dort einschließen würde und wir morgens einen Einkaufswagen voll Sachen rausfahren könnten.

Aber auch so habe ich eine Tüte voller Papier (Kataloge und so etwas) da rausgeschleppt.

Turm in Frankfurt

Draußen trafen wir dann gegen 18:30 die drei anderen wieder, die meinte, sie gingen jetzt mal kurz zu einer kleinen Ausstellung gegenüber und dann was essen. Das wäre doch okay, ne? Es wäre ja auch egal, ob man um 21 oder 22 Uhr in Köln wäre, oder um 24 Uhr, ne?
Oookay.... was sagt man, wenn man aus Freundlichkeit mitgenommen worden ist, aber eigentlich noch eine Verabredung (in einem Tanzlokal) hat? Man sagt nichts (ich jedenfalls und denkt .. okay, dann bin ich halt was später im Shadow.

So haben wir dann ein weiteres Telefonat für 21 Uhr abgemacht und sind durch Frankfurt gestreift auf der Suche nach einer Lokalität.
Wir fanden schließlich in der Nähe des Bahnhofes einen bezahlbaren Italiener, Acapulco, in dem wir uns anstellten und tatsächlich nach einer halben Stunde einen Tisch bekamen, von dem aus wir einer "chinesischen" Handelsgelegation beim Durchprobieren typisch deutscher Speisen wie Pizza, Pasta und Muscheln zusehen konnten. Das war schon lustig. Vertrieb auch die Wartezeit, ca ne Stunde, bis das Essen kam.

Dann, um 21 Uhr passierte erstmal etwas pünktlich: der Anruf.

Ja, man wäre jetzt aus der Ausstellung raus und wollte jetzt auf eine Party.

Mir fiel alles aus dem Gesicht. Und ich hab dann auch was gesagt - das ich noch was vor hätte. Ich bin ja durchaus flexibel, aber nicht, wenn ich mit anderen Verabredungen habe.

Das ist vielleicht der Hauptgrund, warum ich mich so lange gegen ein Handy entschieden habe: Handys machen Menschen unzuverlässig. Da wird mal schnell was verschoben, was abgesagt ...
Eine Verabredung ist eine Verabredung, ein Treffen am abgemachten Ort zur abgemachten Zeit - daran ändert auch der Besitz eines Handys nichts! (*motz*)

Nun, ich stand schon ziemlich dumm da - aber die anderen drei jetzt (bei Temperaturen um den Gefrierpunkt) vor der Messe. Ob wir uns denn "jetzt" da mal gerade treffen könnten um alles weitere zu besprechen...? Wir (Elfy, moeve, Elfys zauberhafte Mama, und ich) hatten noch nicht mal bezahlt (und in Acapulco hatte das Person ziemlich viel zu tun...) und da war noch der Weg zurück.

Aber gut ...
wir dem Kellner das Geld aufgenötigt, Straßenbahn genommen zurück - und dann standen wir da vor der Messe.

Die drei von der Tankstelle äh F1rstdesign standen vor der Messe und erklärten, sie hätten die Lösung. Ich solle doch "einfach" mit dem Zug heimfahren. Sie würden das auch zahlen.
Supi.
Naja, was tut man?
Ja sagen (auch wenn man sich blöd vorkommt - und die dämliche Bahncard EINMAL nicht eingepackt hat).

So saß ich dann im Zug (Elfy blieb planmäßig bei Mama) und kam dann doch noch zu meinem Treffen.

Und die Musik an dem Abend war SO geil, dass es den Aufstand auch wirklich wert war, auch wenn ich in Klamotten da war, die ich sicher sonst nie angezogen hätte. Aber ... gut :-)

Hier ein paar Impressionen eines am Ende sehr schönen Tages:

Freunde, die ne Menge Umstand wert sind...

Das Trio Infernale ist unterwegs

Mein offizielles Date :-) :

Der Noisemarine
leider war er bald weg, weil müde. Tse! Die Jugend!

Meine Schönste der Nacht:

She wore Shadow

Sie kenne ich nicht:

She wore stripes
fand ich trotzdem hübsch

Sie kenne ich:
Melanie
Melanie.

Zwischendurch meinte der DJ zu mir, ich solle mir doch mal was wünschen - aber ich konnte nur sagen: "Nee, kann ich nicht, du hast schon alles gespielt, was ich mir nur hätte wüschen können!" - Vielleicht können wir den mal für mittwochs klauen...


Und dann verlor Monika leider mal wieder die Sohle ihres Schuhes :-) und der Abend ging irgendwann (früh morgens) doch zu Ende und ich wurde ganz luxeriös von Monika heimgefahren. Und sah dann noch so gegen halb 5 meiner Katze zu, die mit meinem Saunahandtuch raufte. Das war zu possierlich um ins Bett zu gehen.

So... viel Geschwätz, wollte ich einfach mal sagen.
Danke für ihre Aufmerksamkeit, Welle Erdball beendet .. öh, andere Baustelle.
Tschüss.
Tags: aktiv
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 10 comments