Zorn (zorn) wrote,
Zorn
zorn

  • Mood:
  • Music:

Das Haustierbuch

Das Haustierbuch gehört in die Kategorie "Mogelpackung", von der ich dachte, sie wäre "ausgestorben": Hefte, die sich Bücher nennen.

Schade.


Die Idee fand ich so nett - aber das Heft selbst ist den Anforderungen an gestaltete Einträge nicht gewachsen (die eingeklebten Fotos, Seiten haben die Bindung überfordert, so dass der Rücken sich auflöst) und zur Gestaltung der Seiten reizt die Lineatur nicht.

Dabei sind die Einträge niedlich - alle.

Der Eintrag von lost_me ist ein schöner Auftakt (und einzelne Fotos und sonst eingeschriebener Text wären für die Haltbarkeit des Heftes auch besser gewesen). Man merkt, dass sie ihre Tiere, ob Hund oder Pferd wirklich gern hat. Und sooo viele Hunde!

lonnie_le hat von der Gestaltung her ähnlich ihren Kater Felix vorgestellt - ein Charakterkater.

Besonders hübsch gestaltet hat Azumi ihren Eintrag - ups, ich meine yt und ihre Hilfsratte. Das Foto mit der Rassel-Rattenbande ist goldig.

faelkchens Eintrag ist souverän gestaltet, wie von ihr nicht anders gewöhnt. Und eines der Fotos darin hatte mir schon als ich das erste Mal gesehen habe, besonders gut gefallen, so dass ich es als Vorlage für ein Bild genommen habe.

Berührend auch der Nachruf auf Quietsch von stilbruch. Sonderbar dass ich in letzter Zeit doch etliche Leute kenne, die ein sehr inniges Verhältnis zu Mehrschweinchen haben. Dadurch lernt man doch ne Menge über diese auf den ersten Blick unscheinbare Tiere.
Tags: seelenbuch
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 4 comments