Zorn (zorn) wrote,
Zorn
zorn

  • Mood:

The Child Thief

Gerade habe ich das Buch von Brom fertig, dass ich zum Geburtstag gewünscht und geschenkt bekommen habe von degu_aus_stahl und vout.

Es fing schon damit an, dass ich über mich selbst lachen musste. Ich dachte, es handelt von einem kindlichen Dieb, aber nein, es ist ein Kinder-Dieb. Peter Pans Geschichte, eigentlich. Nur ... düster.

Ich mag ja düster nicht so, aber gut gemacht, kann einem das wirklich unter die Haut gehen.

Bloß ... Brom kann toll malen und zeichnen, das zeigt sich auch hier in diesem Buch. Aber schreiben kann er nicht. Mal davon ab, dass jeder Lektor ihm die Kartoffeln, die in England lange vor der Entdeckung Amerikas gegessen werden, hätte um die Ohren hauen müssen: Die Charakterzeichnung ist klischeebehaftet, die Figuren dienen dem Plot, werden für Effekte geopfert. Und überhaupt ... hauptsächlich werden sie geopfert. Buch aus, alle tot.
Nein, nicht alle, der Verräter darf am Leben bleiben.
Und Peter.

Unbefriedigend. Und vor allem ist die Botschaft fragwürdig: Härte und Todesangst erst bringen Kinder, deren Eltern sich für sie aufgeopfert haben, zur Einsicht. Hm.

Okay. Aber auf jeden Fall: tolle Bilder :)
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

  • 3 comments
Schade, dass es dir nicht so gefallen hat.
Da könnt ihr ja nix für :-) allein für die Bilder will ich das Buch haben, schreiben kann Brom halt nicht, Art malen!
Ich war zuletzt auch eher enttäuscht, insbesondere vom "Finale". "Unbefriedigend" passt wirklich gut.