Zorn (zorn) wrote,
Zorn
zorn

  • Mood:
  • Music:

Einsame Menschen

Herr im Himmel, bin ich nass geworden in diesem furchtbaren Schnee-Regen-Gepampe. Völlig durchnässt bin ich bei Woyton. Sehr gemütlich und sehr "öko", die schwimmen auf dieser "McDonalds ist doof und fett- und wir sind lecker und schnell und gesund"-Welle. Aber war echt gut, guter Tipp von Elfy.
Ich hatte eine Tomaten-Möhren-Suppe mit Mozarellabällchen, die hoffentlich mit meiner Fasten-Kur verträglich ist. Und wenn nicht ... jetzt ist sie gegessen *g*

Und ich habe etwas wunderschönes in einer zauberhaften Dosen geschenkt bekommen: ein "Goth-Windspiel", ganz schwarz mit dunklen Federn, wunderschön! Da hat Elfy mich wirklich verlegen gemacht.

Leider war mir den ganzen Film über dann kalt.
Alfi, eine Valentinstag-Vorpremiere. elfy und ich haben uns "gepaart", man konnte nur "Zweier-Karten" kaufen.

Der Film begann ein wenig gewöhnungsbedürftig, weil Alfi (Jude Law) immer in die Kamera spricht und dem Zuschauer sein Seelenleben erklärt.
Je länger der Film dauerte, desto mehr Abgründe taten sich auf, in denen die Einsamkeit, die Lieblosigkeit, die Kälte und das Alter lauerten. Es war kein Film, den man glücklich verlässt. Nur wie Alfi immer versucht, doch noch sein zauberhaftes Lächeln zu lächeln, auch wenn er alles verliert und erkennen muss, dass er, der Beau, der Lebemann, in der Mitte des Lebens ohne alles da steht, das war wirklich anrührend.

Aber dennoch war ich am Ende irgendwie ... berührt. Vielleicht sollte es einen auch mitleidig machen mit all den Schönen, nach außen Erfolgreichen. Aber warum sollte es das? Ich meine, ich bin auch allein - und ich bin weder reich noch schön! *g*

Dazu kam ... Jude Law ist für mich Serge. Serge, der "aussieht wie der nette Junge von neben an" - laut seiner Spielerin. Und die dann eine Bild von Jude Law rausholt um das deutlicher zu machen, was sie meinte. Ich fand es schade, dass Serge aufgehört hat, "mein Serge" zu sein, der Serge, den ich kannte, dass das Spiel aufgehört hat, so zu sein, wie es am Anfang war, als ... naja, vorbei. Und schade auch, wie es am Ende vorbei ging.

Ich glaube, ich driffte ab. Ich glaube, ich gucke mir lieber mein Federspiel noch ein wenig an, jawohl.
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 1 comment